Aufstellungen

SFamilienaufstellungen und Skulpturen

In der Familientherapie gibt es die Methode der Aufstellung und/oder Skulptur, die ursprünglich von der Amerikanerin Virginia Satir entwickelt wurde. Diese Methode gehört zu den interessantesten und erlebnisintensivsten, die die Familientherapie hervorgebracht hat.

Über die Aufgabe, die Beziehungen der Familie in Haltung und Position darzustellen, wird ein ganzheitlicher Zugang zu dem komplexen System Familie auf den unterschiedlichen Ebenen ermöglicht. Am schönsten ist es, wenn sich eine kleine Gruppe zusammenfindet, um zu erleben, wie ein Bild der Familie entsteht. Wenn Sie als Familie oder Gruppe zu mir kommen, können wir mit der Methode der Skulptur einen systemischen Blick auf Ihre Familie werfen und Zusammenhänge, Verflechtungen und Dynamiken ganz neu erkennen und verstehen. Es ist auch möglich, als Einzelperson  ihr Familiensystem mit einer Aufstellung in den Raum zu holen.

Auch in der Paarberatung und Paartherapie  bietet sich das Aufstellen einer bestimmten Konstellation oft an, um Klarheit in das Dickicht zu bringen. Parberatung in Köln – Lindenthal, auch mit Aufstellungen, wenn Sie das wollen.

Literaturangabe: Praxisbuch Aufstellungen Springer Verlag,

darin: Aufsatz von Haja Molter und Julia Strecker,  erscheint Frühjahr  2019